Psychologische Beratung, Begleitung in Krisen

Psychologische Beratung, Begleitung in Krisen 

Einen guten Weg für sein Leben kann jeder nur selber finden.  Auf meinem Hof ist Platz für Menschen, die Abstand brauchen von belastenden Alltagssituationen.     16032015660Sie können Dasein, zur Ruhe kommen, durch Beratungsgespräche mehr Klarheit finden oder bei einer Massage entspannen. Denn mit Unterstützung ist es oft leichter, eine neue Sicht auf Vergangenes zu bekommen und sich neu zu orientieren.    Ein weitgehend mit ökologischen Materialien ausgebauter Raum steht dafür zur Verfügung. 

Die Begegnung mit den Pferden kann  den Prozess unterstützen. Die Pferde zeigen oft, was wirklich ist und ermöglichen neue Erfahrungen. Massagen und energetische Behandlungen ergänzen das Angebot – ermöglichen den Körper zu spüren und zu entspannen. Es ist keine gezielte Therapie von Beschwerden, trotzdem kann Verspannungsschmerz weniger werden und Blockaden sich lösen.

In Konflikten unterstütze ich als neutrale Person gegenseitiges Verstehen und aufeinander hören. Beide Seiten können Dasein, auch mit ihren Verletzungen, mit ihrem Ärger. Manchmal geht das  gemeinsam, manchmal braucht es erst Einzelgespräche auf dem Weg der Versöhnung.

Gerne unterstütze ich Menschen aus dem autistischem Spektrum oder deren Angehörige. Auch Menschen, die sich fragen, ob sie Autist sindkönnen kommen. Ich hab mich  im Zusammenhang mit meiner eigenen Diagnose gut informiert, habe Bücher und Filme, die ich meinen Gästen zur Verfügung stellen kann.

Ich biete Beratung an und keine Therapie, stelle keine Diagnosen. Wenn Sie vermuten an psychichen oder körperlichen Krankheiten zu leiden, sollten Sie einen Arzt oder Therapeuten aufsuchen. Bei Bedarf such ich mir Hilfe in Form von Supervision oder Gesprächen mit Menschen, denen ich vertraue.

Als eine Frau mit Asperger-Syndrom, einer Autismusvariante kann ich Situationen und Konflikte gut von außen betrachten. Meine Detailwahrnehmung führt dazu, dass ich nicht schnell ein fertiges Bild von anderen Menschen habe. Ich möchte wirklich verstehen, was ist, wie es dazu gekommen ist, was einen Menschen in die jeweilige Lebenssituation gebracht hat. Meine Fragen  helfen, die Hintergründe genauer zu verstehen, vielleicht einen neuen Blick auf belastende Situationen zu bekommen. Sie sollten wissen, das ich nonverbal ausgedrücktes oft nicht wahrnehme. Das kann Ihnen helfen, es direkt auszudrücken, Worte für Gefühle zu finden und weniger in versteckten Andeutungen zu reden. 

 Sie können bei mir Dasein, so wie Sie sind, mit dem, was für Sie gerade im Vordergrund steht. Lernen, das auszudrücken, sich verständlich zu machen. Ich begleite Sie auf dem Weg, sich besser zu verstehen, zu akzeptieren und Wege der Veränderung zu finden.

Die Ruhe bei Spaziergängen in der Natur, die Weite der uckermärkischen Landschaft laden zum Entspannen und Verarbeiten des Erlebten ein. Oft können Sie Stunden unterwegs sein und treffen dabei kaum  andere Menschen.

Manchmal ist mehr Begleitung gut – gemeinsame Spaziergänge, zusammen Essen,  Arbeiten auf dem Hof erledigen… Sagen Sie, was Sie sich wünschen und ich prüfe  Möglichkeiten und Grenzen. Dann treffen wir Vereinbarungen über Umfang und Art der gemeinsam verbrachten Zeit. Wir können uns auch täglich zu einer gemeinsamen Meditation und Austauschrunde treffen.

Ich habe selber schwere Zeiten erlebt, durch die ich viel gelernt habe. Auch in Form von Therapie und Selbsterfahrung. Oft war ich sehr allein und mit der Zeit immer besser habe ich Hilfe gefunden, die mir rausgeholfen hat aus Krisen.

Durch diese Erfahrung kann ich sagen, dass Menschen in Lebenskrisen  hier willkommen sind. Ich unterstütze Menschen,  die bereit sind sich mit für sie wichtigen Themen  auseinander zu setzen und dabei an ehrlichen und direkten Rückmeldungen interessiert sind.

Auch Menschen mit wenig Geld sollen Hilfe finden – deshalb kann jeder entscheiden, wie viel er für Beratung und Begleitung bezahlt. (Mindestpreis 10€ pro halbe Stunde)

Natürlich kann ich keine Therapie ersetzen und nicht die Sicherheit der Betreuung in einer Klinik bieten. Sie sind für sich selbst verantwortlich und sollten in der Lage sein, selbst für sich zu sorgen.

Ich biete Beratung und Begleitung aber keine Therapie an.

Mein beruflicher Hintergrund:

Dipl. Sozialarbeiterin, Krankenschwester, Reittherapeutin, Psychologische Beraterin, Wessness- und Massagetherapeutin